• Bäckerei Loskarn seit 1938

    Seit 1938

Wir sind ein kleiner, feiner Handwerksbetrieb, welcher auf eine über 75-jährige Geschichte zurück blickt.

Im Jahr 1938 gründete unser Opa, Peter Loskarn, mit seiner Frau Kunigunde in der damals entstehenden Gartenstädter Siedlung eine kleine Bäckerei. Mit seinen feinen Backwaren machte sich der „Siedlerbeck“ bald einen Namen. Besonders seine unnachahmlichen Mürben Hörnla waren schon damals heiß begehrt und werden auch heute noch täglich ofenfrisch nach überliefertem Rezept gebacken. Sie bleiben unübertroffen und wurden bald weit über Bamberg hinaus bekannt!

Hans Loskarn, Peters jüngster Sohn, stieg nach seiner Bäckerlehre in den elterlichen Betrieb ein und eröffnete mit seiner Frau Karin die erste Filiale im Steinweg.

Mittlerweile ist nun auch die dritte Generation ins Familienhandwerk eingestiegen. Matthias Loskarn und seine Frau Alexandra engagieren sich seit 2001 für das Weiterbestehen einer der wenigen verbleibenden echten Handwerksbäckereien und die Erhaltung bewährter Bräuche und Rezepte.
Man schmeckt es!

Loskarn seit 1938

1930: Zeugnis von Peter Loskarn

Loskarn seit 1938

1950: Neue Backstube Ferdinand-Tietz-Straße 10

Loskarn seit 1938

1950 Hans Loskarn

Loskarn seit 1938

1960: Brotprüfer Peter Loskarn

Loskarn seit 1938

1978: Matthias Loskarn

Loskarn seit 1938

1980: Loskarn-Team

Loskarn seit 1938

1980: Ferdinand-Tietz-Straße 10

Loskarn seit 1938

1985: Oma und Peter Loskarn

Ferdinand-Tietz-Str. 10, 96052 Bamberg | Tel: 0951-48229 | info@loskarn.de

BA Region Bamberg

BA Region Bamberg

Wir verpflichten uns, wo immer es möglich ist, unsere Rohstoffe regional zu beziehen. Somit tragen wir zur Stärkung des regionalen Wirtschaftskreislaufs und der Infrastruktur bei, helfen Arbeitsplätze zu erhalten und nachhaltig zu produzieren.
Zu unseren Lieferanten gehören z.B. Wiesneth-Mühle Sambach, Litz-Mühle Gremsdorf, Obst von Firma Stenglein, Salate von der Gärtnerei Ochs und Geflügelhof Carl aus dem Itzgrund.